USA-Austausch: Jetzt bewerben!

Ralf Stegner
Bild: Photothek

Seit dem 2. Mai läuft die Bewerbungsphase für das 40. Programmjahr des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms (PPP). Darauf macht der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ralf Stegner aufmerksam. Gesucht werden junge Menschen, die sich für das einjährige Vollstipendium des Deutschen Bundestages in den USA interessieren.

„Spätestens am 9. September muss die Bewerbungskarte bei der durchführenden Organisation vorliegen“, informiert Stegner. „Wer Interesse hat, sich als zukünftiger ‚Botschafter’ für die Verständigung zwischen jungen Deutschen und Amerikanern zu engagieren, sollte seine Bewerbung also möglichst noch vor den Sommerferien auf den Weg bringen“.

Offen ist das Programm für alle Schülerinnen und Schüler, die zwischen dem 1. August 2005 und dem 31. Juli 2008 geboren wurden, und junge Berufstätige, die nach dem 31. Juli 1998 Geburtstag haben. Die Durchführung des 40. PPP steht allerdings unter dem Vorbehalt der jeweiligen Pandemie-Regelungen in Deutschland und den USA.

Ausführliche Informationen über das PPP sind im Internet unter www.bundestag.de/ppp zu finden. Auf dieser Internetseite kann auch das Faltblatt für die Bewerbung herunter geladen werden.

 

Pressebilder stehen hier zur Verfügung.