Herzlichen Glückwunsch, Andrea Nahles!

Andrea Nahles gratuliere ich sehr herzlich zu ihrer Wahl zur neuen SPD-Vorsitzenden. Sie übernimmt die Führung der Partei in einer schwierigen Lage.

Andrea Nahles bei ihrer Bewerbungsrede
Andrea Nahles bei ihrer Bewerbungsrede Bild: Steffen Voß / CC-BY-SA

In den kommenden knapp zwei Jahren wird sie den Reformprozess der SPD intensiv voranbringen und dabei die ganze Partei miteinbeziehen. Die inhaltliche und organisatorische Situation zu bewerten und Lösungen für Probleme zu erarbeiten wird keine leichte Aufgabe für sie als Vorsitzende und die gesamte Partei. In ihrer starken Rede hat sie heute gezeigt, dass sie Kompetenz, Erfahrung, sozialdemokratische Leidenschaft und Power mitbringt und viele gute Ideen für eine Neuaufstellung der Partei hat.

Ralf Stegner
Ralf Stegner Bild: Susie Knoll

Deshalb bin ich mir sicher: Andrea Nahles ist die richtige Frau für diese Aufgaben. Sie hat in verschiedensten Funktionen, als Ministerin, Generalsekretärin oder Juso-Bundesvorsitzende, viele Erfahrungen gesammelt, die sie nun in ihre Arbeit im höchsten Amt der Partei einbringen kann.

Darüber hinaus wurde es Zeit, dass die SPD von einer Frau geführt wird. Denn auch wenn wir die gleichberechtigte Besetzung von Männern und Frauen bei Parteiämtern und Wahllisten sehr ernst nehmen, war dieser Schritt überfällig.

Ich freue mich über das klare Ergebnis, das in etwa dem Votum des Mitgliederentscheids entspricht. Andrea Nahles wünsche ich für die kommenden Monate alles Gute. Als einer ihrer Stellvertreter kann sie sich meiner Unterstützung bei den kommenden Aufgaben sicher sein.

Simone Lange hat in den vergangenen Wochen für ihre Bewerbung einen engagierten Wahlkampf geführt. Wettbewerb und demokratische Mehrheitsentscheidungen sind ein guter Teil innerparteilicher Demokratie.