Wir kämpfen dafür, das Leben der Menschen zu verbessern

Die SPD steckt in einer existenziellen Krise. Auf dem Weg heraus wird eine von der Basis vorangetriebene Erneuerung allein nicht ausreichen. Vielmehr stehen wir als Parteiführung in der Verantwortung, durch unmissverständliche Forderungen in der Großen Koalition und konkrete fortschrittliche Positionen darüber hinaus Vertrauen in unsere Partei und unsere Demokratie zurückzugewinnen und die Hoffnung auf eine SPD zu stärken, die für eine sozial-gerechte Zukunft für Deutschland und Europa sorgt.
Für mich hat der Weg aus der Krise folgende Wegpunkte...

Termine

Meldungen

Ralf Stegner
Bild: Olaf Bathke

Gute Absichten reichen nicht – strukturelle Ungerechtigkeiten beseitigen!

Bei der Gleichstellung von Frauen hinkt Deutschland im europäischen Vergleich gewaltig hinterher. Das ist das deprimierende Fazit des EU Gender Equality Reports. Dabei scheinen Wohlstand und Gleichstellung der Geschlechter positiv zusammenzuhängen. Trotz eines der höchsten Pro-Kopf-Einkommen und dem stärksten sozialen Sicherungssystem der EU haben wir ein erschreckend hohes Armutsrisiko für Frauen. Im Vergleich zu den nordischen Ländern oder Frankreich schneiden wir hier miserabel ab. Dabei weist viel darauf hin, dass wir unseren Wohlstand mit einer besseren Gleichstellung noch erhöhen könnten.

Ralf Stegner_Foto: Olaf Bathke
Bild: Olaf Bathke

„Der echte Norden“ – ein echter Erfolg!

In der Opposition hat der CDU-Wirtschaftspolitiker, Hans-Jörn Arp, die neue Dachmarke noch als „Provinzposse“ und „unsinnig“ verhöhnt und sogar einen völlig unsachlichen Zusammenhang mit der Verkehrspolitik unseres damaligen Wirtschaftsministers Reinhard Meyer hergestellt. Natürlich erwarten wir von Herrn Arp nicht die Größe einzugestehen, dass seine damalige Kritik unangebracht war.